Akupunktur und Chinesische Medizin
Vitalfeld / Bioresonanz
Trauma-Arbeit mit Somatic Experiencing (SE)

Bahnhofstrasse 3, 6210 Sursee, 041 922 13 29
Bahnhofstrasse 37, 4950 Huttwil

stempelSibylle Moosberger
Bruno Fries

Dipl. Akupunkteur/in SBO-TCM
Eidg. Dipl. Naturheilpraktiker/in in TCM

Chinesisches Sternzeichen

Entstehung und Bedeutung des chinesischen Horoskops
Die wohl schönste Erklärung über die Entstehung der Tierkreiszeichen ist die Legende von Buddha. Er soll alle Tiere zu sich gerufen haben, bevor er die Erde verliess. Aber nur zwölf von ihnen erschienen, um sich von ihm zu verabschieden. Als Erstes kam die Ratte, dann der Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Huhn, Hund und zum Schluss das Schwein. Zum Dank schenkte Buddha jedem Tier ein Jahr, über das es regieren durfte. Dieser Zwölf-Jahres-Zyklus bildet die Grundlage des chinesischen Kalenders.

Jahrestabelle: Zuordung der Tierzeichen 1910-2040 (Download als PDF)

2024 ist das Jahr des Drachen

dracheDer Drachen ist ein mystisches Wesen. Das unterscheidet ihn von den anderen Tieren des chinesischen Tierkreises. Anders als die eher bösen Drachen unserer Sagenwelt sind chinesische Drachen im Grunde ihres Herzens gütige, wenn auch wenig zuverlässige Tiere.

2023 ist das Jahr des Hasen

haseDer Hase ist klug und intelligent sowie gedankenschnell und tatkräftig. Die alte chinesische Volksweisheit behauptet, dass er immer drei Ausgänge in seinem Bau hat, durch die er aus jeder unvorteilhaften Situation entkommen kann.

2022 ist das Jahr des Tigers

tigerIn der Chinesischen Tradition ist der Tiger der König der Tiere. Der Tiger wurde unter dem Zeichen des Muts geboren. Willensstark und entschlossen geht er die meisten Dinge mit ungeheurer Energie und Begeisterung an. Er ist hellwach, reagiert blitzschnell und sein Geist ist stets rege. Fast immer steckt er voll neuer Ideen oder plant mit Enthusiasmus ein neues Projekt. Er ist bereit Risiken einzugehen und lässt sich nur ungern von Vorschriften einschränken.

2021 ist das Jahr des Ochsen

bueffelDas chinesische neue Jahr fing am 12. Januar 2021 an. Mit diesem Datum begann das "Jahr des Ochsen". Bestimmt wird dieser Zeitpunkt anhand des chinesischen Bauernkalenders. Es handelt sich dabei um einen astronomischen Lunisolarkalender, der sich sowohl nach dem Sonnen- und Mondzyklus als auch nach astronomischen Ereignissen ausrichtet.

2020 ist das Jahr der Ratte

ratteDie Ratte ist der große Lebenskünstler
In der chinesischen Mythologie gelten Mäuse und Ratten als besonders weise. Die Ratten sind der Inbegriff des modernen Powermenschen. Nie ganz zufrieden und immer auf der Suche nach Vollkommenheit. Menschen, die im Jahr der Ratte geboren werden, sind neugierig, ständig aktiv, geistreich und sehr kreativ.

2019 ist das Jahr des Schweins

schweinDas Schwein symbolisiert in China Wohlstand und Wahrheit. Es liegt ihm gar nicht, etwas vor anderen zu verbergen. Schweine gehen ihre Ziele auf dem direktesten Weg an. Da das Schwein ein Glückskind ist, gelingt ihm zumeist alles, was es beginnt. Dabei helfen ihm seine Heiterkeit, sein Humor und seine Gelassenheit. Menschen die ihm Jahr des Schweins geboren werden, sind friedlich, wachsam, optimistisch, passiv, intelligent und schüchtern.

2018 ist das Jahr des Hundes

hundDer Hund ist bekannt für seine Liebe und grosse Loyalität gegenüber seinen Freunden sowie für seine Härte gegenüber den Feinden seiner Freunde.
Aufgrund ihrer angenehmen und ruhigen Ausstrahlung sind Hundemenschen sehr beliebt. Sie haben stets ein beruhigendes Wort auf Lager. Differenzen, Meinungsverschiedenheiten oder gar offenen Streit können sie kaum ertragen. Hunde wollen Harmonie um jeden Preis und man könnte sie als Verdrängungsprofis bezeichnen.

2017 ist das Jahr des Hahns

hahnHähne sind wachsam, nüchtern, konservativ, tapfer, durchsetzungsfähig, entschlossen, intelligent und voller Vertrauen in ihr Leben. Sie sind weder locker noch einfach, sondern vorsichtig und kritisch. Sie sind sich ihres Wertes bewusst und neigen zu Stolz. Hähne sind immer im Einklang mit sich selbst, kommen aber oft nicht gut mit anderen aus. Ihr Selbstvertrauen wird leicht zur Überheblichkeit. Hähne sind nie sentimental und bieten nur selten ihre Hilfe an. Sie sind überaus talentierte Redner und verwenden viel Mühe auf ihre Ausbildung, denn sie finden den Gedanken schrecklich, dass man sie für unwissend halten könnte.

2016 ist das Jahr des Affen

affeAffen sind vielseitig und erfinderisch. Ihr Verstand arbeitet extrem schnell. Sie sprechen oft mehrere Sprachen, aber meist keine richtig gut. Es reicht ja, wenn sie sich verständigen können. Affenmenschen sind schlau, schnell, ruhelos, unterhaltsam, aggressiv und erotisch. Sie haben ein kraftvolles und sprunghaftes Temperament und neigen dazu, einzelne Schritte einer Aufgabe auszulassen, denn sie sind immer in der Lage, einen einfacheren Weg zu finden. Affen sind schreckliche Quälgeister und brillante Verschwörer, die auch aussergewöhnliche Risiken auf sich nehmen, um ihre Feinde zu schlagen. Sie können unordentlich und schlecht organisiert sein.

2015 ist das Jahr der Ziege

ziegeZiegen sind äusserst sensibel. Gefühle spielen die wichtigste Rolle in ihrem Leben. Mitfühlend und verständnisvoll, wie sie nunmal sind, machen sie sich jedoch leicht vom Urteil anderer abhängig. Die eigentliche Aufgabe eines Ziegenmenschen ist es, eine persönliche Vision für sein Leben zu finden. Menschen die im Jahr der Ziege geboren werden, sind sanft, geduldig, optimistisch, intelligent, aktiv und vorsichtig. Sie halten sich ordentlich und ruhig an die goldene Mitte und verabscheuen Extreme. Trotz ihrer Freundlichkeit sind sie sich auch bewusst, was man ihnen schuldet. Sie zögern auch nicht, ihre Bedürfnisse anzumelden. Ziegen neigen nicht zu Neugier, zeigen aber beachtliche Stärke und Geduld bei der Suche nach Fakten. Ziegen sind kreativ und einfallsreich und sollten die Gelegenheit haben, lange über Ideen zu brühten und sich alle Meinungen anzuhören, bevor sie zur Tat schreiten. Auf diese Weise können sie mit neuen Ansätzen alte Probleme lösen. Obwohl Ziegen manchmal nicht sonderlich flexibel wirken, sind sie in schwierigen Situationen höchst anpassungsfähig.