Akupunktur und Chinesische Medizin
Vitalfeld / Bioresonanz

Bahnhofstrasse 3, 6210 Sursee
Tel 041 922 13 29

stempelSibylle Moosberger
Bruno Fries

Dipl. Akupunkteur/in SBO-TCM
Dipl. Naturheilpraktiker/in

Akupunktur | Laserakupunktur | Moxibustion | Schröpfen | Kräutertherapie und Mykotheraphie |  Ernährung | Rückenmassage und Tuina

Moxibustion

moxaDie Moxibustion ist als medizinisches Verfahren ebenso alt wie die Akupunktur und wird oft mit ihr kombiniert.

Diese Sonderform der Akupunktur leitet sich von dem japanischen Wort 'Mogusa' ab, was 'brennendes Kraut' heisst. Das getrocknete Kraut des Beifusses (Artemisia vulgaris) als sogenannte Moxakegel oder als -zigarren wird zur punktuellen Wärmebehandlung eingesetzt.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird Moxibustion bei Patienten angewendet, die einen kalten oder stagnierenden Körperzustand haben. Das Verbrennen von Moxakräutern vertreibt die Kälte. Die Erwärmung der Meridiane führt zu einem verbesserten Fluss des Blutes und des Qi.

Moxibustion zeigt gute Erfolge beim Korrigieren von Steisslagen des Babys im Mutterleib.